Haarausfall Therapie

Dabei stimulieren wir in einer innovativen und sicheren Methode die Kopfhaut durch körpereigenenes Blutplasma, das mit Plättchen angereichtert wurde, um das Haarwachstum zu unterstützen. Hier können sie einen Termin vereinbaren.

Das Haar stärken und Haarwachstum stimulieren

Neben Haartransplantation und Barttransplantation bieten wir Ihnen ergänzend oder auch für sich alleine die Möglichkeiten, mit einer innovativen Behandlungsmethode Ihr Haar zu stärken und das Wachstum der Haare zu stimulieren.

Wie funktioniert die Eigenblutbehandlung

Bei dieser  Behandlungsform  verwenden wir Ihr eigenes Blut, im speziellen das Blutplasma, um so die Kopfhaut zu stimulieren und das Haarwachstum zu fördern.

  1. Dem Patienten werden in 4 Röhrchen je 10 ml Blut abgenommen.
  2. Das Blut wird 15 min mit 1275 G zentrifugiert, dann wird aus dem Plasma das PRP gewonnen (unteres ¼ des Plasmazylinders).
  3. Die Konzentration der Blutplättchen wird überprüft (sie soll 3-4x größer sein als im Blut). Falls sie nicht ausreicht, wird nochmals zentrifugiert um die Konzentration zu erhöhen.
  4. Das Plasma wird in 10ml Spritzen umgefüllt und mit einer hauchdünnen Nadel und einer speziellen Injektionspistole mit 16hz (16 Stiche / Sekunde) schmerzfrei in die Kopfhaut eingebracht
  5. Wir verwenden keine herkömmlichen Kits zur PRP Herstellung, weil sich gezeigt hat, dass die Blutplättchenkonzentration individuell stark abweicht und nur durch Kontrolle und ggf. neuerlicher Zentrifugierung optimale Ergebnisse erzielt werden.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass  diese Behandlung auch in Verbindung mit einer Haartransplantation hilfreich ist. Sie unterstützt nämlich den Heilungsprozess der Dermis und Epidermis des Spendebereiches. Ebenso stärkt sie das Wachstum der  implantierten Haare und verringert die Bildung von Narben, Verletzungen, Entzündungen und Rötungen im Empfängerbereich.