Haartransplantation in Wien: Volle Haare für ein ästhetisches Erscheinungsbild

Haarausfall verändert das Aussehen und das hat für die Betroffenen oft gravierende Auswirkungen auf die Psyche. Statistisch gesehen sind bis zu 80 Prozent aller Männer von Haarausfall betroffen. Aber die Bildung von Geheimratsecken oder einer Glatze ist kein Schicksal, das man hinnehmen muss. Mit einer Haarverpflanzung beziehungsweise Haartransplantation steht ein wirksames Verfahren für volles, natürliches Haar zur Verfügung.

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Für Haartransplantationen bei Haarausfall gibt es mehrere Methoden. Zu den Standard-Verfahren gehören die FUT Methode, die FUE Methode und die DHI Methode, die sich als besonders effizient erweist. Die DHI Methode wird in Österreich exklusiv bei DHI Vienna durchgeführt. Eine Haartransplantation in Wien ist in den folgenden Fällen die passende Lösung:

  • bei einem genetisch bedingten Haarverlust
  • als ästhetische Verdichtung der Haare
  • zur Korrektur der Haarlinie
  • als Transplantation der Haare nach einem Unfall
  • als Korrektur einer früheren Haartransplantation
  • nach einer Geschlechtsumwandlung

Übrigens lässt sich mit der Haartransplantation in Wien nicht nur der Haarausfall am Kopf behandeln. Die Haarverpflanzung, die bei DHI Vienna durchgeführt wird, eignet sich auch als Barttransplantation. Ob schüttere Haare, erste Glatzenbildung, Geheimratsecken, eine zurückweichende Haarlinie oder Lücken beim Bartwuchs, all diese Phänomene können mit Haartransplantationen und moderner Technik wesentlich korrigiert werden.

Bei der DHI Methode für die Haarverpflanzung handelt es sich um eine innovative Methode, die als Weiterentwicklung der FUE Methode noch bessere Ergebnisse erzielt. DHI steht für Direct Hair Implantation. Diese Technik für die Haartransplantation basiert darauf, dass jedes Haar einzeln aus der sogenannten Spenderzone entnommen und mit dem speziell dafür entwickelten DHI Implanter wieder eingesetzt wird. Die Haartransplantation ist ohne Skalpell besonders schonend, nahezu schmerzfrei und effektiv.

FUE bedeutet Follicular Unit Extraction und bezeichnet die Einzelhaarentnahme. Jedes Haar wird mit einem elektrischen Stanzgerät einzeln entnommen, beim Einsetzen findet eine Kanalöffnung mittels Skalpell statt. Das Einsetzen der Follikel erfolgt zweistufig und neben dem bereits erwähnten Skalpell kommt auch die Pinzette zum Einsatz.

FUT ist die Abkürzung für Follicular Unit Transplantation, bei der Haarstreifen entnommen werden. Die Entnahmestelle muss genäht werden, es bleibt eine Narbe. Wie bei der FUE Methode erfolgt das Einsetzen über eine Kanalöffnung mit dem Skalpell, anschließend werden die Follikel mit der Pinzette eingesetzt.

Die DHI Methode wird in Österreich ausschließlich von DHI Vienna angeboten

Der Ablauf bei der DHI Methode im Detail

Die Haartransplantation mit der DHI Methode wird in Österreich ausschließlich von DHI Vienna angeboten. Interessenten erhalten nach der Kontakt-Aufnahme bei einem ersten Beratungsgespräch detaillierte Informationen über die Behandlung, den Ablauf und die Kosten.

Die Behandlung wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Entnahme der Spenderhaare erfolgt mit einem elektrischen Mikrostanzer. Dabei entnimmt der Arzt die Spenderhaare einzeln aus der Spenderzone. Am besten geeignet sind dafür der Bereich am Hinterkopf oder die hinteren Schläfenbereiche. Die Entnahme ist sehr schonend, es werden keine Schnitte vorgenommen.

Die Haarfollikel werden nach der Entnahme gezählt, sortiert und bis zum Wiedereinsetzen in einer speziellen Nährflüssigkeit bei konstanter Temperatur aufbewahrt. Die Flüssigkeit fördert das Wachstum nach dem Einsetzen. Das Einsetzen erfolgt in der gleichen Form wie die Entnahme. Dadurch ist die Überlebensrate der Follikel ausgesprochen hoch, sie liegt bei über 93 Prozent.

Beim Einpflanzen kommt das Herzstück der DHI Methode zum Einsatz. Der DHI Implanter wurde extra für diese Form der Behandlung entwickelt. Der Implanter ist ein etwa zehn Zentimeter langer Stift mit einer extrem schmalen Spitze. In der Spitze ist das Haarfollikel fixiert, es wird vom Arzt in die Kopfhaut gedrückt und somit die Haarwurzel implantiert. Der minimal-invasive Vorgang erfolgt ebenfalls unter örtlicher Betäubung.

Die Vorteile dieser Haartransplantation gegenüber anderen Methoden sind deutlich: Es ist an keiner Stelle der Behandlung der Einsatz eines Skalpells notwendig. Jedes Follikel wird bei der Haartransplantation in einem einzigen Schritt präzise eingesetzt. Das Ergebnis zeigt eine besonders natürliche Optik.

Der Arzt bespricht nach der Haartransplantation die Verhaltensregeln nach der OP. Patienten können nach erfolgter Behandlung jederzeit das Team erreichen, der ärztliche Dienst ist rund um die Uhr bei Fragen verfügbar. Möglich ist auch die Vereinbarung eines persönlichen Check-up-Termins über das Kontakt-Formular, telefonisch oder per E-Mail.

Ein erstes Ergebnis der Eigenhaarverpflanzung ist bereits nach wenigen Wochen sichtbar. Das endgültige Ergebnis zeigt sich nach etwa neun bis zwölf Monaten.

Vorher nachher bild

Die Dauer der Behandlung hängt von der Größe des Bereichs ab

Wie lange dauert eine Haartransplantation?

Die Dauer hängt davon ab, wie groß der Bereich ist, in dem Haare transplantiert werden sollen. Bei einer Haarverpflanzung von rund 4.000 Haaren ist eine Behandlungsdauer von etwa sechs Stunden üblich. Behandlungspausen sorgen dafür, dass das gesamte Verfahren für die Patienten so angenehm wie möglich ist.

Wie lange hält eine Haartransplantation?

Die transplantierten Haare bleiben ein Leben lang erhalten. Die implantierten Haar-Follikel sind nach etwa einer Woche bis zehn Tage nach dem Eingriff fest verwachsen. Die nachwachsenden Haare können nach der Haartransplantation nicht mehr ausfallen.

Wie viel kostet eine Haartransplantation in Wien?

Die Kosten für eine Haartransplantation bei DHI Vienna sind individuell und orientieren sich an den Erwartungen und Vorstellungen der Patienten. Für die genauen Kosten der Haartransplantation spielen mehrere Faktoren eine Rolle, und zwar die Größe des zu behandelnden Areals, die Anzahl der eingesetzten Haare und die Dauer des Eingriffs (abhängig unter anderem von der Qualität der Haare).

Die Gesamtkosten der Transplantation liegen zwischen 4.400 Euro für einen kleinen Eingriff und 9.900 Euro für eine umfassende Behandlung. Die Beratung vor dem Eingriff und die persönliche Betreuung durch das Team und die behandelnden Ärzte danach sind kostenlos.

Wer bietet in Wien Haartransplantationen an?

Eine langjährig bewährte Methode für Eigenhaartransplantationen ist die DHI Methode. Diese Behandlungsmethode finden Sie im Centrum Aestheticum, einem von Prof. Turkof geleiteten, auf ästhetische Behandlungen spezialisierten Ärztezentrum mitten in Wien. DHI Vienna ist exklusiver Partner der DHI Global Medical Group, dem weltweit führenden Unternehmen für Eigenhaartransplantationen.

Das Team empfängt und berät Sie gern im sechsten Wiener Gemeindebezirk an der Adresse Rahlgasse 1/11. Den Patientinnen und Patienten stehen moderne Beratungsräume und ein eigener, zertifizierter Eingriffsraum für Haartransplantationen zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch zur Haartransplantation zu vereinbaren.

Vorher Nachher Haartransplantation

Die DHI-Methode ist sehr effektiv und nahezu schmerzfrei

Fazit

Die DHI-Methode ist eine effektive, nahezu schmerzfreie Behandlung im Bereich Haartransplantationen. Die moderne Technik der Haartransplantation sorgt bei Haarausfall für ein gutes Ergebnis und verleiht betroffenen Personen wieder ein ästhetisches Erscheinungsbild.

Die Haartransplantation ist eine erfolgreiche Methode, geeignet bei Haarausfall mit unterschiedlichen Ursachen, und auch als Bart-Transplantation eine bewährte Option. Die etwas höheren Kosten relativieren sich rasch, wenn die Haare wieder fülliger sind und das Ergebnis überzeugt: Natürliches Haar ein Leben lang!

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!

+43 1 581 3600

Beratung & Termin

Gerne nehmen wir uns viel Zeit, Sie ausführlich zu beraten und in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Kontaktformular Blog
DSGVO

Ich freue mich auf Ihre telefonische oder schriftliche Kontaktanfrage.

Ihr Prof. Dr. Edvin Turkof